Adventszeit im St. Anna

Direktorin der Grundschule Hoppstädten bringt dem Alten- und Pflegeheim St. Anna in Hoppstädten-Weiersbach am 07.12.2020 gebastelte Geschenke.

v. l. n. r. Direktorin Barbara Fuss überreicht Heimleiterin Tanja Feis die Geschenke der Grundschulkinder

07.12.2020

Vor allem in der Adventszeit machen sich die Einschränkungen der Corona-Krise bemerkbar.  Die Vermeidung sozialer Kontakte ist einschneidend und viele traditionelle Abläufe können nicht stattfinden. Doch Nächstenliebe findet ihren Weg zu den Menschen.

 

Der jährliche Adventsbesuch der Hoppstädter Grundschulkinder im St. Annahaus kann dieses Jahr auf Grund der Coronabeschränkungen nicht stattfinden. Keine Weihnachtslieder oder Geschichten vorgetragen mit fröhlichen Kinderstimmen. Kein adventliches Beisammensein der Genrationen. Doch haben die Kinder der Grundschule die Bewohner des St. Annahauses nicht vergessen und ihnen Weihnachtssterne und Fensterbilder gebastelt. Frau Barbara Fuss, Direktorin der Grundschule überreichte Heimleiterin Tanja Feis diese Geschenke mit einem lieben Gruß der Kinder.  Über diese Geste freute sich nicht nur die Heimleiterin, sondern auch die Bewohner sehr.

 

Das St. Anna Alten- und Pflegeheim bedankt sich herzlich für diese Aufmerksamkeit.