Im St. Anna kennt gute Laune kein Alter!

Auch am vergangenen dicken Donnerstag, dem 20.02.2020 wurde eine bunte und musikalische Faschingsfeier in der voll besetzten und jahreszeitlich passend geschmückten Cafeteria des St. Annahauses in Hoppstädten-Weiersbach gefeiert.

24.02.2020

Im St. Annahaus hat das ausgiebige Feiern der fünften Jahreszeit Tradition. Bei Kaffee und Berlinern haben Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter gemeinsam das bunte Programm genossen. Mit lustigen Vorträgen, Gesangseinlagen und Stimmungsmusik, führten die Klosterspatzen wie jedes Jahr traditionell durch den Nachmittag.

 

Sketche und Vorträge sorgten für Kurzweil an diesem Nachmittag. Besonders die Heimleiterin wusste das Narrenvolk zu amüsieren. Als Trude Herr, als Gitti und EriKa, als Krankenschwester beim Sketch „Wenn ich nicht auf der Bühne wär…“ oder mit den Tanzmäd unterhielt sie das Narrenvolk. Dieses Jahr haben die „St. Anna Tanzmäd“ das Publikum mit einem Tanz zu Helene Fischer in Schwung gebracht. Aber auch der Rollatortanz, der von vier Mitarbeitern und der Pflegedienstleitung des Hauses aufgeführt wurde, fand großen Anklang.

 

Gute Laune kennt kein Alter und so verabschiedete man sich mit „Helau!“.