Herzlich Willkommen ...

Sie befinden sich auf der Homepage des Alten- und Pflegeheims St. Anna in Hoppstädten-Weiersbach. Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen. Gerne öffnen wir Ihnen unsere Türen und laden Sie ein, unser Haus näher kennen zu lernen. Wenn Sie sich persönlich ein Bild über unsere Einrichtung machen wollen, rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir vereinbaren gerne einen Termin mit Ihnen.

Unser Haus

Das Alten- und Pflegeheim St. Anna liegt in ruhiger und ländlicher Umgebung. Im Laufe der Geschichte hat unser Haus schon viele Funktionen erfüllt:

Ursprünglich als Ölmühle errichtet, wurde es als Schleife, Elektrizitätswerk, Kloster, Weisenhaus, Haushaltsschule, Kindergarten und Altenheim genutzt.

Seit 1899 sind die Waldbreitbacher Franziskanerinnen für das Haus zuständig. Mitte der 90er Jahre wurde ein Neubau errichtet, der im März 1997 eingeweiht und seiner jetzigen Bestimmung als modernes Alten- und Pflegeheim übergeben wurde.

Wir bieten 59 älteren Menschen ein angenehmes Zuhause. Zusätzlich steht 1 Platz in der Kurzzeitpflege zur Verfügung. Die Zimmer sind großzügig, hell und einladend. Im Haus gibt es 2 Wohnbereiche. Jeder verfügt unter anderem über 1 Aufenthaltsraum, einen Speiseraum und ein Pflegebad. 

Unser Haus ist ein Ort der Begegnung. Wir wollen unsere Bewohnerinnen und Bewohner begleiten. Für unsere psychisch veränderten Bewohnerinnen und Bewohner haben wir das Konzept "Leben und Begegnen" entwickelt. Grundlage unseres Handelns ist das christliche Menschenbild.

Um den Alltag möglichst bunt und abwechslungsreich zu gestalten, bieten wir zahlreiche Aktivitäten an. Dabei ist es unser Ziel, Fähigkeiten und Talente unserer Bewohnerinnen und Bewohner zu fördern, Kreativität zu wecken und Gemeinschaft zu stärken. Natürlich feiern wir auch gemeinsam Feste und nehmen aktiv am kulturellen Leben der Ortsgemeinde teil. 

Es ist uns sehr wichtig, dass es unseren Bewohnerinnen und Bewohnern gut geht, dass sie sich bei uns rundum wohlfühlen und unsere Einrichtung für sie zu einem wirklichen Zuhause wird. Dazu gehört eine ganzheitliche Pflege, bei der die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Persönlichkeit und individuellen Bedürfnisse unserer Bewohner achten, ebenso wie zum Beispiel eine gute und schmackhafte Küche. 

Als christliche Einrichtung haben wir es uns zum Ziel gesetzt, in unserem Haus eine Kultur und Atmosphäre zu schaffen, in der Wert und Würde jedes menschlichen Lebens der Maßstab allen Handelns ist.

Unsere Zimmer

Unser Haus verfügt über 32 Einzelzimmer und 14 Zweibettzimmer. Alle Zimmer sind großzügig, hell und einladend. Die Wohnfläche der Einzelzimmer beträgt 20,11 qm, Zweibettzimmer sind jeweils 27,15 qm groß. Jedes Zimmer hat ein eigenes geräumiges Bad mit barrierefreier Dusche und WC. Eine Rufanlage ermöglicht es den Bewohnerinnen und Bewohnern, bei Bedarf Hilfe zu rufen. 

Ihr Zimmer können Sie nach Ihrem eigenen Geschmack mit liebgewonnenen Möbeln und Gegenständen einrichten. Nur das moderne Pflegebett, der Kleiderschrank und der Nachttisch sind feste Bestandteile der Ausstattung. Die Zimmer der Kurzzeitpflege sind voll möbliert.

Cafeteria

Zur Lebensqualität gehört gutes Essen in angenehmer Atmosphäre – das weiß auch unsere Küchenleiterin. Ihr ist bewusst, welch hohe Bedeutung das Essen für die Bewohnerinnen und Bewohner hat, deshalb serviert sie ihnen schmackhafte, gesunde, seniorengerechte Speisen. Die Vorlieben und Wünsche der Bewohner/innen werden dabei auch immer gerne berücksichtigt.

Mobile Bewohnerinnen und Bewohner können ihre Mahlzeiten in unserer Caféteria im Erdgeschoss einnehmen. Bewohner/innen, die Unterstützung bei den Mahlzeiten benötigen, werden im Aufenthaltsraum des jeweiligen Wohnbereichs oder im Zimmer betreut. 

Alle Bewohnerinnen und Bewohner können zwischen zwei Menüs auswählen oder über die einzelne Komponenten entscheiden.

Für unsere demenzkranken Bewohnerinnen und Bewohner bieten wir Fingerfood in mehreren Variationen an.

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sowie deren Gäste haben die Möglichkeit am Nachmittag Kaffee und Kuchen in der Cafeteria oder auf unserer schönen Terrasse zu genießen.

  • Frühstück von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr
  • Mittagessen von 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Kaffee ab 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Abendessen von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Spätmahlzeit von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Kontakt

Telefon:06782-987193

Alten- und Pflegeheim St. Anna

Zum St. Annahaus 3
55768 Hoppstädten-Weiersbach
Telefon:06782 9870
Telefax:06782 987-200
Internet: http://www.altenheim-st-anna.dehttp://www.altenheim-st-anna.de

Ansprechpartner

Tanja Feis

Heimleiterin

Telefon:06782 987-0
Telefax:06782 987-200
E-Mail:tanja.​feis@​marienhaus.​de

Iris Dessauer

Pflegedienstleiterin

Telefon:06782-987-0
Telefax:06782-987 200
E-Mail:iris.​dessauer@​marienhaus.​de