Unser Qualitätsmanagement

Im Rahmen unseres Qualitätsmanagements ist es uns wichtig, die Lebenszufriedenheit unserer Bewohner zu fördern und stetig zu verbessern. 

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, den QKA (Qualitätskatalog für katholische Einrichtungen der stationären Altenhilfe) als Steuerungsinstrument einzusetzen, um ein strukturiertes Weiterentwickeln sicherstellen zu können. 

Grundlagen des QKA: 

Fachlich orientiert sich der QKA am Pflegemodell der ganzheitlich fördernden Prozesspflege nach Monika Krohwinkel und den ENP. 

Wir sehen in der Zusammenarbeit der Berufsgruppen und einer gemeinsamen Organisationsentwicklung eine wichtige Grundlage für unsere Arbeit. 

Das Christliche Menschenbild und die Nächstenliebe haben für uns neben der fachlichen Kompetenz grundlegenden Stellenwert. Deshalb erfüllen wir unsere Aufgaben mit Sensibilität, Freundlichkeit, Geduld, Diziplin und Verantwortungsbewusstsein. 

Wir behalten die wirtschaftliche Stabilität unserer Einrichtung stets im Auge. Dabei sorgen wir für effizientes Arbeiten und tragen zu einer ökonomischen Arbeitsweise bei. 

Wir bilden uns nach einer festgelegten Struktur ständig weiter, um die Qualität unserer Arbeit zu sichern. 

Dafür bilden wir Qualitätszirkel, beteiligen uns an Fort- und Weiterbildung und gehen mit unseren Resourcen wirtschaftlich um. 

Prozessplanung, Fallbesprechungen, Pflegevisiten, Vernetzung mit trägerübergreifenden Institutionen, Bewohner und Mitarbeiterbefragungen und ein strukturiertes Beschwerdenmanagement sind ebenso wie das Riskmanagement die wichtigsten Instrumente der internen Qualitätssicherung. 

Unsere Einrichtung wurde im Jahr 2012 mit dem "grünen Haken" von BIVA e.V. (Urkunde für Lebensqualität im Altenheim) ausgezeichnet. Hiermit wird die Verbraucherfreundlichkeit belegt. Diese wird veröffentlicht unter www.heimverzeichnis.de

Die Qualitätsprüfung nach § 115 SGB XI ergab 2011 eine Gesamtnote von 1,3 - darauf sind wir sehr stolz. Dieses Ergebnis wird veröffentlicht unter www.transparenzberichte-pflege.de

Zusätzlich haben wir im Jahr 2012 eine Mitarbeiterbefragung mit dem Vincentz Network unter dem Titel, "Attraktiver Arbeitgeber Pflege 2012/2013," durchgeführt. Hier war unser Mittelwert 1,77 (Schulnote). Auch hierfür erhielten wir eine Auszeichnung.

Team

Mitarbeiterin Sozialer Dienst, Verwaltung und QM Angelina Bolton

Telefon:06782987101
Telefax:06782987200
E-Mail:angelina.​bolton@​marienhaus.​de

Tanja Feis

Heimleiterin

Telefon:06782 987-0
Telefax:06782 987-200
E-Mail:tanja.​feis@​marienhaus.​de

Zertifizierungen

Leitung

Tanja Feis

Heimleiterin

Telefon:06782 987-0
Telefax:06782 987-200
E-Mail:tanja.​feis@​marienhaus.​de

Alten- und Pflegeheim St. Anna

Zum St. Annahaus 3
55768 Hoppstädten-Weiersbach
Telefon:06782 9870
Telefax:06782 987-200
Internet: http://www.altenheim-st-anna.dehttp://www.altenheim-st-anna.de

Ansprechpartner

Tanja Feis

Heimleiterin

Telefon:06782 987-0
Telefax:06782 987-200
E-Mail:tanja.​feis@​marienhaus.​de

Iris Dessauer

Pflegedienstleiterin

Telefon:06782-987-0
Telefax:06782-987 200
E-Mail:iris.​dessauer@​marienhaus.​de