Die Geschichte unseres Hauses

Das Alten- und Pflegeheim St. Anna ist eine Einrichtung der Marienhaus Unternehmensgruppe, die vor mehr als 100 Jahren von den Waldbreitbacher Franziskanerinnen für ihre zahlreichen Einrichtungen gegründet wurde.

Im Laufe der Geschichte hat das Haus des Alten- und Pflegeheims St. Anna schon viele Funktionen erfüllt: Ursprünglich als Ölmühle errichtet, wurde es als Schleife, Elektrizitätswerk, Kloster, Waisenhaus, Haushaltungsschule und Kindergarten genutzt. Seit 1899 sind die Waldbreitbacher Franziskanerinnen für das Haus zuständig. Mitte der 90er Jahre wurde ein Neubau errichtet, der im März 1997 eingeweiht und seiner jetzigen Bestimmung als modernes Alten- und Pflegeheim übergeben wurde.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.