Seelsorge

Wir bieten allen Bewohnerinnen und Bewohnern, wenn sie dies wünschen, eine seelsorgerliche Begleitung an. Die Seelsorger unserer Gemeinde  stehen unseren Bewohnern, deren Angehörigen sowie unseren Mitarbeitern bei Bedarf für Gespräche zur Verfügung. Sie werden unterstützt durch eine indische Ordensschwester.

Unsere Hauskapelle befindet sich im Erdgeschoss. Sie ist täglich geöffnet und gibt Bewohnern, Besuchern und Mitarbeitern die Möglichkeit zum stillen Verweilen und Gebet.

Zweimal wöchentlich finden katholische Gottesdienste und einmal monatlich ein evangelischer Gottesdienst sowie Gedenkandachten und Marienandachten statt.

Angebote

Heilige Messen
Mittwochs und samstags, jeweils um 16:30 Uhr, feiern unsere Geistlichen mit den Bewohnern und Besuchern unseres Hauses einen Gottesdienst. Bewohnern, die nicht mehr in die Kapelle kommen können, wird auf Wunsch die Heilige Kommunion im Zimmer gereicht. Alle Bewohner haben die Möglichkeit, der Übertragung des Gottesdienstes im Zimmer zuzuhören.

Krankensalbung
Regelmäßig spendet der Seelsorger das Sakrament der Krankensalbung im Rahmen einer Eucharistiefeier in der Kapelle, in den Wohnbereichen und im Einzelfall auch im Zimmer. 

Betreuung der evangelischen Bewohner
Ein Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde kommt einmal monatlich zu Besuchen sowie zu Gottesdiensten und Abendmahlsfeiern in unser Haus.

Ein ehrenamtlicher Besuchsdienst betreut unsere Bewohnerinnen und Bewohnern und begleitet diese regelmäßig zu den Gottesdiensten.

Sterbebegleitung

Wir wollen unseren Bewohnern und Gästen einen Lebensabend in Würde ermöglichen. Dazu gehört für uns auch eine individuelle und persönliche Sterbebegleitung.

Verabschiedungsraum

In unserem würdevoll gestaltetem Verabschiedungsraum haben Angehörige, Freunde, Bekannte und Mitarbeiter die Möglichkeit in einer ruhigen Atmosphäre von ihrem lieben Verstorbene Abschied zu nehmen.

Team

Mitarbeiterin im Sozialen Dienst, Hospizfachkraft Sr. Therese Puliammakal

Telefon:06782-987-0
Telefax:06782-987200
E-Mail:hop.​betreuung.​marienhaus.​de

Mitarbeiterseelsorge

Mitarbeiterseelsorge verstehen wir interdisziplinär als Brückenbauerfunktion zwischen den MitarbeiterInnen untereinander und zwischen MitarbeiterInnen und der Einrichtungsleitung sowie der Ordensschwester.

Angebote der Mitarbeiterseelsorge

  • Krisen- und Trauerbegleitung der MitarbeiterInnen 
  • Teilnahme  an der Beerdigung von MitarbeiterInnen 
  • Gespräche über Religionen, Konfessionen und persönliche Erfahrungen für neue, konfessionslose MitarbeiterInnen
  • Mitarbeit bei Ethischen Fallbesprechungen 
  • Teilnahme an interdisziplinären Gesprächen 
  • Mitgestaltung der Einführungstage für neue MitarbeiterInnen  
  • Fortbildungen (z.B. Ethische Themen, Gesprächsführung, Patientenverfügung,…) 
  • Glaubensgespräche 
  • Exerzitien im Alltag 
  • Meditation, Exerzitien
  • Organisation und Durchführung einer jährlichen Wallfahrt (Lourdes, Israel,…), Heilig-Rock-Wallfahrt 
  • Mitgestaltung von Gottesdiensten 
  • Geistliche Begleitung der MitarbeiterInnen 
  • Begleitung der Ehrenamtlichen 
  • Liturgische Feiern mit Sakramentenspendung (Andachten, Gottesdienste, Eucharistiefeiern, Abendmahl, Beichte, Jahresfeiern, Ökumenische Feiern, Jubiläumsfeiern, Gedächtnisfeiern, Einsegnungsfeiern, Marienandachten, Beerdigungsfeiern…)

Alten- und Pflegeheim St. Anna

Zum St. Annahaus 3
55768 Hoppstädten-Weiersbach
Telefon:06782 9870
Telefax:06782 987-200
Internet: http://www.altenheim-st-anna.dehttp://www.altenheim-st-anna.de

Ansprechpartner

Tanja Feis

Heimleiterin

Telefon:06782 987-0
Telefax:06782 987-200
E-Mail:tanja.​feis@​marienhaus.​de

Iris Dessauer

Pflegedienstleiterin

Telefon:06782-987-0
Telefax:06782-987 200
E-Mail:iris.​dessauer@​marienhaus.​de